Foto: pixabay

Regeln Volleyball

Beim Volleyball spielen zwei Mannschaften mit je 6 Spielern gegeneinander. Gespielt wird auf einem Spielfeld 18 mal 9 Metern dass durch ein Netz getrennt ist. Das Netz ist für Frauen und Manner unterschiedlich hoch. Für Männer sind 2,43 Meter und für Frauen 2,24 Meter.


Im Volleyball wird ein Spiel mit maximal fünf Sätzen gespielt. Nach jedem Satz werden die Seiten getauscht. Gewonnen hat die Mannschaft, die zuerst drei Sätze gewonnen hat. Ein Satz ist zu Ende, wenn eine der Mannschaften 25 Punkte erreicht hat. Ein Satz gilt jedoch erst als gewonnen, wenn eine Mannschaft zwei Punkte Vorsprung hat. Es wird so lange gespielt, bis eine der Mannschaften den notwendigen Vorsprung hat. Falls ein fünfter Satz (Entscheidungssatz oder Tie-Break) gespielt werden muss, wird dieser bei 15 Punkten beendet.

‌Zum‌ Turnierplaner‌

Anmelden

‌Noch‌ nicht‌ registriert‌ ?‌

Registrieren

 
 

Turniere zum Anmelden

 

Laufende Turniere

mehr...



Neue Turniere

22.12.2017 09:00 bis 17:00

mehr...