Der Turnierplaner auf Lexid.de unterstützt jetzt auch Volleyball. Beim Volleyball besteht die Besonderheit in der flexiblen Anzahl der Sätze und in der Punktwertung.

Jedes Volleyball-Spiel kann entweder mit einem Satz, einer festen Anzahl von Sätzen oder mit Gewinnsätzen gespielt werden. Bei den Gewinnsätzen gilt das Spiel als gewonnen, wenn der erste zum Beispiel drei Sätze gewonnen hat. Dies wird zu beginn des Turniers festgelegt. Bei Turnieren, die aus mehreren Runden bestehen, kann in jeder Runde mit anderen Regeln gespielt werden.

Beim Volleyball ist zu beachten, dass die Zeit eines Spieles in der Regel nicht feststeht. Es ist deshalb ratsam für die Turnierplanung mit eine Durchschnittszeit zu veranschlagen. Die Spiele können aber auch zu einer festen Zeit beendet werden.

Im Unterschied zum Fußball gibt es hier keine Torschützen. Der Reiter für die Torschützen wird deshalb bei der Sportart Volleyball ausgeblendet. Statt den Begriff Tore werden Punkte vergeben.

Pro Satz erhält der Gewinner einen Punkt. Ein Spiel gilt für denjenigen als gewonnen, der die meisten Punkt hat. Ein Unentschieden gibt es im Volleyball nicht.

Die Sportart für das Turnier wird am Anfang über die Auswahlbox zur Sportart festgelegt. Die Sportart kann nachträglich nicht geändert werden. Als Turnierplan steht die vom Fußball gewohnt Auswahl auf Lexid zur Verfügung.

Neben der Planung des Turniers wird auch die Durchführung und Präsentation der Spielstände unterstützt. Über Lexid.de können alle Turnierteilnehmer den aktuellen Stand online abrufen. Ein Live-Ticker kann in die eigene Webseite eingebunden werden.







‌Zum‌ Turnierplaner‌

Anmelden

‌Noch‌ nicht‌ registriert‌ ?‌

Registrieren

 
 

Turniere zum Anmelden

 

Laufende Turniere

mehr...



Neue Turniere

22.12.2017 09:00 bis 17:00

mehr...